Feuerwehrmann in Deutschland

Wie viel verdient man als Feuerwehrmann in Deutschland

Als Feuerwehrmann verdienen Sie zwischen 38.000 EUR und 46.500 EUR Brutto im Jahr.

  • Das ist ein Monatsverdienst zwischen 3.167 EUR und 3.875 EUR Brutto.
  • Im Durchschnitt liegt das Jahresgehalt als Feuerwehrmann damit bei 40.462 EUR Brutto.
  • Die Hälfte der erhobenen Löhne und Gehälter liegen überhalb von 40.000 EUR Brutto, das bedeutet einen Monatsverdienst von 3.333 EUR Brutto.
Verdienst nach Bundesland: Baden-Württemberg an der Spitze, Schlusslicht ist Berlin

Je nach Arbeitsort ergeben sich Unterschiede beim Lohn und Gehalt für den Beruf als Feuerwehrmann. In Baden-Württemberg haben Sie die höchsten Verdienstmöglichkeiten. Einbußen beim Lohn müssen Sie dafür in Berlin hinnehmen.

Ansicht wählen:

Verdienst nach Bundesland

Bundesland Jahresgehalt (Brutto)
Berlin 38.000 EUR
Baden-Württemberg 42.923 EUR

Berufsbeschreibung Feuerwehrmann

Feuerwehrmänner und –frauen arbeiten bei der Feuerwehr. Sie sind auf Brandbekämpfung spezialisiert und sie leisten Hilfe bei Gefahrensituation für Menschen und Tiere und Notständen. Berufsfeuerwehrmänner und –frauen arbeiten in großen Städten bei der Berufsfeuerwehr oder in der Betriebsfeuerwehr von Unternehmen. In kleineren Orten gibt es keine Berufsfeuerwehr. Die Aufgaben übernimmt die Freiwillige Feuerwehr.