Callcenteragent/in in Deutschland

Wie viel verdient man als Callcenteragent/in in Deutschland

Als Callcenteragent/in verdienen Sie zwischen 18.000 EUR und 25.200 EUR Brutto im Jahr.

  • Das ist ein Monatsverdienst zwischen 1.500 EUR und 2.100 EUR Brutto.
  • Im Durchschnitt liegt das Jahresgehalt als Callcenteragent/in damit bei 21.371 EUR Brutto.
  • Die Hälfte der erhobenen Löhne und Gehälter liegen überhalb von 21.000 EUR Brutto, das bedeutet einen Monatsverdienst von 1.750 EUR Brutto.
Verdienst nach Bundesland: Hamburg an der Spitze, Schlusslicht ist Mecklenburg-Vorpommern

Je nach Arbeitsort ergeben sich Unterschiede beim Lohn und Gehalt für den Beruf als Callcenteragent/in. In Hamburg, Baden-Württemberg und Bayern haben Sie die höchsten Verdienstmöglichkeiten. Einbußen beim Lohn müssen Sie dafür in den Bundesländern Mecklenburg-Vorpommern, Berlin und Brandenburg hinnehmen.

Ansicht wählen:

Verdienst nach Bundesland

Bundesland Jahresgehalt (Brutto)
Brandenburg 20.400 EUR
Berlin 19.800 EUR
Baden-Württemberg 22.200 EUR
Bayern 21.600 EUR
Bremen 21.600 EUR
Hessen 21.600 EUR
Hamburg 23.400 EUR
Mecklenburg-Vorpommern 19.800 EUR
Niedersachsen 21.600 EUR
Nordrhein-Westfalen 21.600 EUR
Rheinland-Pfalz 21.600 EUR
Schleswig-Holstein 21.600 EUR
Saarland 21.600 EUR
Sachsen 21.600 EUR
Sachsen-Anhalt 21.600 EUR
Thüringen 21.600 EUR

Berufsbeschreibung Callcenteragent/in

Callcenteragenten sind in jeder Wirtschaftsbranche tätig. Sie arbeiten meistens in Callcentern oder großen Unternehmen. Im Rahmen vom Kundendienst und Support, nehmen sie Anrufe von Kunden an, informieren, geben Auskünfte, lösen Ungereimtheiten und koordinieren Anfragen. Im Rahmen des Verkaufs, rufen sie ebenfalls Kunden aktiv an und bieten ihnen Produkte und Dienstleistungen an. Je nach Bereich, führen sie unterschiedliche Tätigkeiten aus. Der Verdienst einer Call Center Agentin in der Schweiz ist weitaus höher als in Deutschland oder Österreich.